Freitag, 11. März 2016

Never say never again

Ich soll niemals "nie" sagen.
Ich soll niemals "nie" sagen.

Ich soll niemals "nie" sagen.
Ich soll niemals "nie" sagen.
Ich soll niemals "nie" sagen.
Ich soll niemals "nie" sagen.

Und schon gar nicht "endgültig".

Weiß ich doch, is ja gut.

Kommentare:

  1. ...ich habs immer gewusst ... *freu*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt jetzt? ;-)) Also ICH hab es lange Zeit wirklich nicht geglaubt ...Aber schön, Dich auch wieder dabei zu wissen!

      Löschen
  2. Schön, Dich wieder lesen zu dürfen. (Ich schrob etwas im Dezember in meinen Traumwelten. Der Rest war Abwarten.)
    Gut blog auf ein Neues, AnnJ

    AntwortenLöschen
  3. Schön, daß man wieder was von Dir liest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und immer noch schön dass es Leute gibt, die sich nach wie vor darüber freuen können :-).

      (zumal wenn es mir bislang unbekannte Namen sind^^)

      Löschen
  4. Gerade hier gelandet. Schönes/schöner Blog! Erinnert mich irgendwie an eine Ziege??? Sie Schwerenöter, Sie! LG Clare

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh, ein treuer Gast früherer Epochen, wie schön!

      Und - oh ja, da war mal eine Ziege...das stimmt.
      Wie die Zeit vergeht, sie rast dahin...über Romeos, durch silbergrüne Lichter, vorbei an Strandbars, Ziegen und Zauberern.

      Grüße nach down under!♥

      Löschen
  5. Immer wieder mal gesucht, zufällig gefunden
    So ein Montag Morgen kann ja doch ganz gut anfangen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer Meer will, muss manchmal weit fahren, bis er fündig wurde...^^ - willkommen zurück!

      Löschen
  6. Endlich habe ich Sie wieder gefunden :)
    Zufällig über Frau Julianes Seite. Ich wusste es!
    Schön, dass Sie wieder da sind und schön, dass ich heute einiges an content zu lesen habe.
    Liebe Grüße Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen zurück ♥ - und da Sie so heißen wie meine erste Freundin, gleich mal NOCH herzlicher^^.

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.