Dienstag, 24. Mai 2016

"But I do miss the old days"


Heute ist es soweit - es kann losgehen.

Und vertrauen Sie mir: 8 min Video, die sich lohnen ;-).


Kommentare:

  1. Ich misse gerade auch die 'good old days', nämlich die, als ich dem Nesthaken-Pubertisten abends nur die Lego-Steine wegnehmen mußte zwecks ausgewogener Sleep-balance. Gestern kam die ernstgemeinte Frage, ob wir nicht nach Berlin oder wenigstens Köln umziehen könnten, da würden schließlich alle seine LOL-Zockerkollegen wohnen und überhaupt gäbe es da viel, viel schnelleres Highspeed-Internet-Dings als am A*** der Welt. Meine Anwort, erst wenn LOL-Gaming und How-to-become-a-Youtube-millionaire Abi-LKs würden, wurden nur mit "boah ey, Alter ey!" kommentiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teenie-Erziehung ist doch vergleichsweise leicht heutzutage:

      Ausm Fenster rausklettern und nachts Zigarettenautomaten aufbrechen?
      Wollen die nicht mehr. Ist kalt draußen nachts. Und dunkel.

      Nachts übern Zaun ins Freibad einbrechen und besoffen vom Dreier köppen?
      Geht das makeup futsch und das Smartphone wird nass.

      Waghalsige Klettermutproben und sich für die Mädels prügeln?
      Wozu? Wir haben LoL - und die Mädels sind doof genug, auch einfach nur so beim letzten Vollspacko triefend anzutraben,der muss heute gar nix mehr können.Der muss nciht mal MEHR SO TUN als ob. (Geile Zeiten, eigentlich.)

      Und nun das Killerargument, nicht mehr zu toppen:

      Eine Generation, für die "Stubenarrest" keine Strafe, sondern eine BELOHNUNG geworden ist, muss man DA an den Eiern packen, wo's weh tut (also genau dort nicht mehr, mangels Masse):

      WLAN-Router im Sicherungskasten einschließen.
      Vorhängeschloss dran.
      Stromzufuhr zum Router im Sicherungskasten mit Intertechno Funksteckdose versehen.

      Nachwuchs spurt nicht?
      Moment, das haben wir gleich.

      *klick*


      "MAAAAMAAAA, HIIILFEEEEE !!!!!"

      Kann man übrigens auch hervorragend mit einer digitalen Zeitschaltuhr kombinieren:
      Schlafenszeit ist dann immer abends um zehn, also zuverlässig 15 min nach "Router ging soeben offline" :-).

      Löschen
  2. Tss,tss, 'WLAN-Router im Sicherungskasten einschließen', 'Zeitschaltuhr zu 22.OO Uhr aktivieren'? Ich will mich doch nicht selbst bestrafen; wie u. wann soll ich denn dann selbst zocken? ;-)
    Ne, ne, drei Klicks am Router u. die Zugangsprofile für sämtliche Pubertisten-Hardware ist gesperrt o. hat urplötzlich sehr hohe Ping-Werte. (psst, funktioniert übrigens nicht nur für Pubertisten, aber das kommt davon, wenn man(n) mir kampflos (aus Faulheit) das Feld (Strom/Wasser/Gas/Internet) überläßt!

    Ja, das mit dem Stubenarrest ist mir auch schon [vor 10 Jahren (^.^)] aufgefallen, deswegen habe ich letztes Wochenende den Brut(us) in die Kunst des Rasenmähens eingeweiht. So mit hochgelegten Füßen auf'm Gartentisch, genüßlich ein erfrischendes Getränk schlürfend und mit Aussicht auf eine evtl. Gewinnbeteiligung auf MEINE YouTube-Million bei Veröffentlichung diversen Garden-Battle-Beweismaterials auf o.g Plattform!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe mich geschlagen - man soll sich eben NIEMALS mit einer erfahrenen Mutter messen wollen in Erziehungsfragen^^. Chapeau!

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.