Sonntag, 24. Juli 2016

noch 362 Tage


[ Hier geht's zum  Freitagstexter ]


362 Tage...Wartezeit bis zur nächsten Bierbörse in Bonn...:-/

Und auch, wenn wir am zweiten Tag gewitterbedingt klatschnass geworden sind - es hat sich so was von gelohnt!

Bestaunen Sie mit mir noch einmal die Brauwunder aus aller Herren Länder:























Kommentare:

  1. Na, da sind doch ein paar richtig gute Biere dabei! Was ist noch besser als Augustiner? Genau, Augustiner Edelstoff.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eines meiner Lieblingsgetränke.
      Grimbergen und Weltenburger waren aber diesmal meine Top-Favoriten!♥

      Löschen
    2. Du kennst den Witz mit den vier Brauern, oder?

      Löschen
    3. Treffen sich die Braumeister von Spaten, Löwenbräu, Paulaner und Augustiner in der Wirtschaft. Der Spaten-Brauer bestellt ein Spaten, der Löwenbräu-Brauer ein Löwenbräu, der Paulaner-Mann ein Paulaner. Nur der Augustiner-Braumeister, der bestellt ein Spezi.
      "Ja geh, wiaso bstellst da denn an Limonad?" wollen die anderen von ihm wissen. "Na", antwortet der Augustiner-Brauer, "wanns Ihr koa Bier net trinkts, na trink i a koans!"

      :-)

      Löschen
    4. ;-))))))) saugeil!
      Muss ich mir merken :-D

      Löschen
  2. Vom 02. bis 04. September ist Bierbörse in Köln (Mediapark). Gaaaanz zufällig fällt unser diesjähriger Betriebsausflug auf den 02. September und wir bleiben in der Stadt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich spielt so weit hinten im Jahr DAS WETTER mit - September ist durchaus riskant...aber: Schlimmer als in Bonn KANN ES gear nicht werden, am zweiten Tag brauchten wir für den Rückweg eine Arche!

      Löschen
    2. Beim letzten Ausflug hatten wir 35 Grad! Dann lieber gesunde 20 Grad und man trinkt das Bier mit Genuß und möchte es sich nicht über den Schädel kippen ;)

      Löschen
    3. Ach.
      Auch bei 20°C möchte ich manchmal nach ein paar Gläsern Bier über den Kopf kippen.
      Nur eben nicht über meinen^^.

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.