Dienstag, 12. Juli 2016

the Dropbox incident


Verweile derzeit tagungsbedingt in Wiesbaden mit meinen Arbeitskollegen.
Einer kam gerade aus einem Wochenende in Östereich mit seinen Motorradkumpels zurück.
Und einer geilen beim Frühstück im Hotel zum Besten gegebenen Story im Gepäck:

Freitags, Abreisetag.
Alle treffen sich pünktlich am Start mit ihren Motorrädern.
Einer der Kumpels fragt, ob jemand für ihn einen zweiten Helm hätte.
Wofür er den brauche, wollen die anderen wissen.

Hmm, ähm...ja, also....er müsse kurz vor der Grenze noch kurz nen Schlenker fahren.
Jemanden abholen. Und mitnehmen.

Wen denn, wollen die Kumpels wissen. Seine Frau sei doch daheim.
Äh,  ja. Die Freundin.
Vielfaches den Kopf in den Nacken legen und Raunen.

Gesagt, getan.
Die Zweitfrau wird vor der Grenze aufgegabelt, man fährt auf die gemietete Hütte hinauf im Konvoi und die zwei Turteltauben verbringen 90% der Zeit auf ihrem Zimmer, dass die Holzhütte knirscht.

Dabei macht der Typ mit seinem Handy Nacktfotos von der jüngeren Geliebten.

Kurze Zeit später sucht die Gattin daheim ihr Blechkuchenrezept.
Entsinnt sich, dass sie das für ihre Freundinnen irgendwann mal auf die gemeinsame Dropbox gepackt hat.

Öffnet die Dropbox.
"Ordner Kamera-upload wird aktualisiert!"

Oh. Neue Fotos?
Was haben wir denn da?

Und wieso sind da Nacktbilder von der jungen Frau auf meiner Dropbox von dem Pärchen, das wir auf Mauritius kennengelernt haben?!?
Mit Erstelldatum gestern??

Ende vom Lied:
Noch bevor die Motorradausfahrt wieder die Landesgrenze nach D überquert hatte, wußte schon sein ganzes Dorf Bescheid.

Und übrigens, er ist von Beruf IT-Fachmann.^^

Kommentare:

  1. Typical!!!! Männer haben immer dieses gewisse Etwas... und zwar die Leichtsinnigkeit/Dummheit mit Geheimnissen umzugehen ... bzw wie man SIE am besten versteckt oder ohne mit der Wimper zu zucken lügt, ohne irgendwelche Familientragödien auszulösen. Wir Frauen sind in solchen Sachen viel überlegener. Hab fast schon Mitleid mit ihm :-) Have a nice day ... LG V

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zutreffend! Und unsereins hält sich dabei auch immer noch für sooo schlau...peinlich ;-).
      Hab diesbezüglich auch schon mein fettes Lehrgeld bezahlen dürfen.
      Wir sind halt das doofe Geschlecht.

      Löschen
    2. Ich hoffe du hast daraus gelernt und bist jetzt um einiges klüger wie man Geheimnisse bewahrt :-)

      Löschen
    3. Bin ich!
      Aber: Ein diesbezüglicher Test stünde ja erst noch aus...

      Löschen
  2. Seminar?
    Seminar!
    Da war doch was… mir ist heut' danach

    PS Genieße Wi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, der kam gut an bei uns in der Pause^^.
      Und ich genieße WI wirklich, die Ausicht ausm Hotel ist super und nachher gehts noch in nen Biergarten. ..^^

      Löschen
  3. Tscha. Real Life würd ich behaupten.
    Oder ein Lehrstück aus der Rubrik: "Wie mache ich mich gepflegt zum Ei."
    Liebe Grüße
    Sylana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 《Neuen Spruch gelernt: "Sich zum Ei machen"!^^》
      Aber ja, such is life.
      Muss mal in Erfahrung bringen, was da jetzt grad Stand der Dinge ist....als Mann ist man ja neugierig.

      Löschen
    2. Auch als Frau tät mich das ja interessieren.... ;-)
      Sylana

      Löschen
    3. Hmpf....da konnte oder wollte der Kollege heute keine Aussage zu treffen^^.
      Ich vermute mal, der Typ kann sein Motorrad ab jetzt woanders einparken.
      Und alles Andere sowieso^^.

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.