Dienstag, 6. September 2016

E-Cups. Für Männer.

[ ENDLICH wieder Tittencontent.

Du meine Güte, es war auch schon
wieder viel zu lange her.

Das sehen Sie doch auch so? ]


Ehrlich? Ich will so was eigentlich gar nicht sehen.
Oder wissen.
Oder hören.

Das macht mir nur wieder Gewissensbisse.
Wegen meiner...Präferenzen.

Andererseits:
Anderswo lassen sich Frauen die Unterschenkel brechen, um hübsch auszusehen.
Oder Silikon in den Arsch spritzen.
Und Tollkirschenzeugs in die Augen.

Da sind große Körbchen doch eigentlich ein eher nachrangiges Problem, oder?!

Und wenn's zu schwer wird: Einfach auf den Rücken legen.
Und den Mann rufen.
Der wird wissen, was zu tun ist.
Falls nicht: Austauschen.


Trotzdem: Geile Aktion^^:


Kommentare:

  1. Das hast du doch nur gepostet, damit sich deine Leserinnen outen, wer D- oder E-Cup-Trägerin ist, gell? Gibs zu ;-). (fly)

    AntwortenLöschen
  2. Schlimmer ist es, wenn Männer wirklich E-Cups haben. Egal welche Cups. Männer und Titten .... *würg*

    AntwortenLöschen
  3. Also irgendwie.....sehen Männer mit Brust.....merkwürdig aus.
    Können die einfach nicht mit Grazie tragen.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was können Männer schon mit Grazie tragen? ;-)))

      Löschen
  4. E-Cup? Darüber kann ich nur lachen. Trage "J-Cup" und das ist alles "Natur". Hätte es gerne kleiner, zahlt die KK aber nicht. Die Kosten für die Physiotherapie aber schon. Trotzdem - tolle Aktion.

    Grüsse
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Kostenübernahme für Cups contra Therapie wusste ich auch schon, es ist mir ein bisschen rätselhaft, wenngleich ich den strukturellen Schaltgang der Überlegung dahinter nachvollziehen kann (vermutlich fürchtet man sich vor der Kostenübernahmeverpflichtung der GEGENTEILIGEN Situation, die man daraus nämlich juristisch ableiten könnte).

      Eine gute Freundin von mir hat sich auch ihre Supersizes verkleinern lassen (nicht böse sein, wenn ich "leider" hinzufüge), aus sogar für MICH absolut nachvollziehbaren Gründen.

      Es ist ähnlich, wie bei Männern und Hirn:
      Im Schnitt schon ganz akzeptabel, was man da antrifft - lediglich die Verteilung auf alle Individuen ist bisweilen zum Himmelschreien ungerecht.

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.