Donnerstag, 17. November 2016

titty thursday


[ Das soll -vermutlich- keine eigene Serie hier werden.
Mir war nur einfach danach. ]











Kommentare:

  1. Ich grübel ... Soll das auf dem zweiten Bild eine Hand oder eine Schlange sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wird sich die Frauenbeauftragte im Betrieb aber sicher freuen, wenn ein männlicher Kollege das Schild sieht und sagt "Oh, gut! Schlangen im Betrieb sind ja wirklich eine zunehmende Gefahr hier bei uns!"

      Löschen
    2. Frauenbeauftragte sind eh eine komische Gattung Mensch. Umso länger und öfter ich das Bild anschaue desto weniger erkenne ich eine Hand.

      Löschen
    3. Also...keine Hand?

      [ Mal unter uns: Ich würd' das da oben ja auch lieber in den Mund nehmen als begrabschen...man muss die Schlange ja schon auch verstehen.... ]

      Löschen
    4. ...also....JETZT bin ich...ein wenig überrascht^^.

      Löschen
  2. Ich hatte mal eine Kollegin. Diese Dame hatte immer sehr weit ausgeschnittene T-Shirts an. Die Oberweite war nicht ganz so üppig, wie auf den geposteten Bildern, aber dennoch nicht zu verachten. Sie hat sich immer furchtbar aufgeregt, dass ihr der Chef statt in die Augen auf den Busen geschaut hat. Komisch, ne? Daran werde ich grad erinnert, wenn ich die Fotos so betrachte. (fly)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab nicht nur auf der Arbeit überhaupt rein gar nichts gegen weit ausgeschnittene T-Shirts. :-)

      Wo ich aber was gegen habe, sind Menschen, die durchaus dezente Hinweise auf eine "angemessenere Kleidung" oder einen "etwas zurückhaltenderen Auftritt" in Gegenwart von männlichen Arbeitskollegen gleich als Ausdruck von Sexismus geißeln und zum AGG-Beauftragten rennen.

      Löschen
  3. Wenn ich diese Bilder sehe, bin ich, wie so oft, sehr dankbar für meine eigene formschöne und mittelkleingroße Oberweite ;-D Die armen Rücken!

    Und ich sehe auch eher eine Schlange als eine Hand. Hehe. Was ist nur mit uns los??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Let me get this right - Du nennst "D" eine "mittelkleingroße Oberweite" ??! Bravo, ich sehe, wir verstehen uns und teilen dieselben Werte!^^
      Und übrigens, @Rücken: Was liegt, kann nicht drücken!

      Das mit der Schlange liegt jetzt wahrscheinlich daran, dass sich alle die Kommentare durchlesen und dann nochmal hoch zum Schild-Bild scrollen - wie nennt man das noch gleich, wenn viele Menschen die gleiche -falsche- Wahrnehmung erleben?^^

      Löschen
    2. Die falsche Wahrnehmung? Nennt sich Massenmedien...;-)

      Löschen
    3. <== bestmöglicher Kommentar, kaum noch zu überbieten. *applaus*

      Löschen
  4. Was - wie? Hab ich was von D gesagt? Hilfe!
    "Was liegt, kann nicht drücken?" Hab ich noch nie gehört...und stimmt ja auch nicht wirklich ;-)

    Das mit der Falsch-Wahrnehmung kann wohl sein. Wenn man das einmal "falsch" im Kopf hat, geht es irgendwie nicht mehr weg. Aber lustig ist es!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, zugegeben:
      Ich hab's herauslesen WOLLEN:

      "...mittelkleingroße Oberweite ;- D ..."

      Und jetzt erklär mir als nicht-Körbchenträger doch mal bitte, was da drücken soll, wenn man liegt - auf dem RÜCKEN, natürlich! UndwWas ANDERES konnte von mir als Mann ja kaum gemeint sein^^.

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.