Mittwoch, 4. Januar 2017

umgeschulte Muh-Kuh


Um es auf den Punkt zu bringen: Die Gattin hat sich verarschen lassen.
Und wer findet's raus?

Richtig. Der Geheiratete.

Anfang Dezember kam sie heim von einem "nur ganz kurzen" Ausflug ins örtliche Gartencenter.
Und mit WAS kam sie zurück?

Richtig. Deko-Scheiß.

[ Was für eine beschissene Augenwischerei, übrigens!
WAS erwarten Sie wohl in einem GARTENcenter zu erwerben?
Richtig: Gartenzeugs.
Pflan-zen!

Meinetwegen auch Kübel, Teichzubehör, tönerne Tauben,
marmorne Schnecken, grazile Fischreiher aus Stein,
allerlei Beleuchtung, meinetwegen auch GRILLZUBEHÖR,
aber DOCH NICHT DEKO !] 


Jedenfalls steht seitdem Hirsch Nummer 31 oder so bei uns in der Wohnung.
In diesem Fall: In der KÜCHE.

Wo er selbst jenem Ehemann auffallen muss, dem weder die neue Pflanze am Esszimmerfenster in ihren ersten zwei Wochen bei uns aufgefallen ist noch der die neue Stellposition der Kaktee neben dem Kamin (vormals: neben dem Gartenfenster) zur Kenntnis genommen hatte..

Ja Herrgottnochmal, ich kann ja auch nicht JEDEN Monat neben den Scheisskamin hingucken.
So oft bin ich gar nicht im Wohnzimmer.

Aber in der Küche, da koche ich.
Und da muss man dann die Fenster kippen.
Und DANN sieht man auch diesen...Hirsch.
Wenn Sie mal schauen möchten.



Ganz im Ernst? Da hab ich GLEICH gesehen, dass da was nicht stimmt!
Erstens mal, dieses Geweih. Mehr so ein Elch oder irgendwas Anderes mit Schaufeln.

Dann der Körperbau.
Das sieht so aus, als wenn ICH versuchen würde, ein Hirsch zu sein!
Man stellt es sich besser nicht vor.
Also: Ehefrau herbeigerufen und einer Befragung unterzogen.

Ehemann: "Weib? WAS ist DAS?"
Ehefrau:   "Das hab ich vom Pflanzen-Kohler."

Ehemann; "Sehr schön, das war aber nicht meine Frage. WAS ist DAS?"
Ehefrau:    "Das ist ein Hirsch!"

Ehemann: "Das ist noch weniger ein Hirsch als ich es bin, sieh doch mal das Geweih."
Ehefrau:   (schaut meine Haupthaar mit großen Augen und seitlich gekipptem Kopf an) "Nicht?"

Ehemann: "Jetzt lass das und guck Dir doch mal das Vieh an, die haben Dir 'ne Muh-Kuh verkauft!"
Ehefrau:   "Das.ist.keine.Muh-Kuh. Es ist ein HIRSCH!"

Ehemann: "Ach ja? Jetzt guck Dir Deinen "Hirsch" aus dem Krippenspiel-Umschulungs-Programm  mal VON VORNE an und dann hältst Du mit der Hand das Geweih zu. - NA?"





Ehefrau:  "...öhm..."
Ehemann; "Tja, das macht dann den üblichen Du-hattest-doch-Recht-Wetteinsatz. Also: Blasen oder Pizzadienst auf Deine Kasse?"

Ehefrau: "Vergiss es! Du kannst mir dann die 17 mit extra Feta und ohne Schinken für mich mitbestellen! Klugscheißer!!"

(Abrauschen der Ehefrau).

Ehemann:  (stellt den Kuh-Hirsch zurück aufs Fenster, fingert hinterm Kühlschrank die Lieferservice-Speisekarte heraus, blättert genüsslich grinsend zu den seit Langem angekreuzten Stellen und greift dann zum Telefonhörer)

Kommentare:

  1. Einer der vielen Gründe, warum ich eine Feuerschale samt Schwenkgrill immer noch einem Gasgrill vorziehe: ein Großteil dieser Ziergräuel brennt gar nicht mal so schlecht. Und danach schiebt man die Schuld am plötzlichen Verschwinden des fraglichen Gegenstands wie üblich auf hausierende Nachbarskinder. ^^

    Mal abgesehen davon dass ich mich regelmäßig frage, wo auf dieser eigentlich recht schönen Welt sich ein Hungerlöhner dafür krumm machen muss dass wir hierzulande so einen Scheixxdreck überhaupt kaufen können.

    Meine Toleranz für solche Staubfänger ist jedenfalls schon seit Jahren auf dem absoluten Nullpunkt. Aus Gründen. [Man stelle sich bitte Fensterbänke voller Trödel vor und dazu eine Weibsperson, die sich über die schlecht belüftete Wohnung beschwert. Ja wie in Zarks Namen soll die auch gelüftet werden können wenn das Öffnen bereits nur eines Fensterflügels bereits umfangreiche Umdekorationsarbeiten voraussetzt?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Prinzip: Ja.
      Indes gibt es für mutmaßliche Kinderarbeit in dritte-Welt-Ländern sicher noch unangenehmere Ausprägungen als Holzschnitzereien für erste-Welt-Fensterbänke. Aber prinzipiell bin ich da schon ganz bei Ihnen.

      Fürs Lüften im Haus ist hier die Frau zuständig. Eben wegen der umfangreichen Deko-Detox-Arbeiten^^.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Nanana, wie nennen Sie meine Frau?!?

      Löschen
    2. Wieso hab ich nur eine derartige Antwort erwartet?

      Löschen
    3. Weil Sie's drauf angelegt hatten?

      Löschen
  3. Eine Zebrelchkuh \o/

    Die 69 wäre aber kalorienärmer gewesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! Sehr gut, Frau Laterne! "Einmal die 69, schön scharf und mit extra Sauce..."

      Löschen
    2. ;-) ♥
      Ich glaub' eher nicht:
      Die "69" ist das Nudelgericht ALLA CASA - mit Hinterschinken, Champignons, Erbsen und *Trommelwirbel* extra Sahnesauce :-))

      Löschen
  4. Und wie schön sich diese Chimäre in eurem blitzblankem Ceranfeld spiegelt...
    Ich geh mal putzen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätt' besser einfach die Heizplatte auf 9 stellen sollen.
      Dann wäre die Hirkuh nach 3 min gar gewesen... (*diabolicgrin*)

      Löschen
  5. Kuh? Ich hätte eher auf ein Zebra getippt, das eine Ladung Hafer zu viel bekommen hat.

    AntwortenLöschen
  6. 1. Ich stimme zu. Eindeutig Kuh. Mit Streifen.
    Muss man aber verstehen, da wo die Dinger hergestellt werden gibt es weder Kühe noch Elche.

    2. Würde mich interessieren:
    Wenn bei Euch der Ehemann die Wette verliert, was ist dann der Einsatz?

    3. So nebenbei......hab ich mit dem Rumkugelrezept eine nette Story erlebt.....

    Liebe Grüße
    Sylana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Prinzipiell ja, aber: Das ist SO offensichtlich als KUH auf diesen Planeten geschossen worden, dass man angesichts der Hirsch-Deko-Euphorie der letzten 3 Jahre davon ausgehen muss, dass man hier tatsächlich Krippenspiel-Firgur-Ware "umgeschult" hat zum neuen Deko-Renner^^.

      2. a) Der Ehemann verliert NIE.
      2. b) Falls der Ehemann DOCH mal verliert, will die Ehefrau stets nur das Eine von ihm.
      2. c) Dabei handelt es bedauerlicherweise immer nur um eine kleine Calzone, ohne Schinken, mit extra Feta. Kein Witz. Manchmal noch mit milden Pepperoni.

      3. Ja...ich höre? ;-)

      Löschen
    2. 1. Ja, schauen wir mal, was für ein Tier als Nächstes in Mode kommt.

      2a. Ja, und der Mond ist ein Käsekuchen.
      2b. Das EINE!
      2c. DAS ist ..... bitter! Und dabei meine ich jetzt nicht geschmacklich.

      3.
      Bitte sehr. Hier ist sie!
      Es begab sich also sehr früh am Morgen nach dem Aufstehen, das Frau Sylana mit dem angebrochenen (und Freiem!) Tag nicht so recht weiter wusste. Gut, sie hätte auch die Bude putzen können....aber dem stand die Kunst der Prokrasti .....na das Ding mit dem Verdrängen im Wege.
      Also ging sie einkaufen. Waren nur noch verhungerte Mäuse im Kühlschrank. Und da die Frau blöderweise über ein fotografisches Gedächtnis verfügt (hauptsächlich beim Essen) kam ihr eine gewisse Rezeptur in den Sinn. Weil ja "frei"!

      Irgendwann kam der Rest der Sippe so nach und nach heimwärts, schlenderte durch die Küche, bekam den üblichen Rüffel: "Pfoten weg!", war bei der Antwort nicht zu verstehen, verschwand aus der Küche, kam kurze Zeit später wieder zurück, stellte merkwürdige Fragen, verschwand, tauchte wieder auf undsoweiterundsofort.
      Alles schön und gut, aber wieso will keiner Abendessen? Und überhaupt: 800g. 800g.Das warn doch schon an Zutaten weit über 1kg. Moment mal! Da stimmt doch was nicht!
      Und ich hatte doch parallel Kokosflocken gebacken. Wo sindn die abgeblieben?

      Weißte Bescheid, ja? ;-)

      Löschen
    3. Ahhh, ich verstehe^^ - Naschmäuse im Haus! :-)
      Wie ich sehe, ist das Laternen-Rezept auch anderswo gut aufgenommen worden, es ist aber auch ZU lecker ♥.

      Löschen
  7. Das heißt nicht Deko-Scheiß, das heißt Deko-Schrott. Früher konnten sich Läden alleine damit über Wasser halten, heutzutage gehen sie pleite. Um den Schrott ist es nicht schade. Das hier vorgestellte Exemplar ist zugegebenermaßen besonders, äh, un-hirschig. Tigerkörper, Kuhkopf, Schaufel obendrauf - was hat sich der Künstler *hustenanfall* dabei bloß gedacht ("Zoo-Knölle, darf nicht viel kosten, muss der Frau von selbst in die Tasche springen, darf dem Mann nicht sofort auffallen." ) Nicht.
    Ich finde Feuerschalen auch echt toll.
    Ach so: Ziergräuel! Schönes Wort, liegt gut im Mund, Herr Zimmermann. Later, dear.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gehe ich recht in der Annahme, dass Sie nix anfangen können mit Deko? ;-))
      Aber den Vorschlag von Herrn Z. bzw. den mit der Feuerschale umzusetzen wage ich dann doch nicht^^.

      Löschen
    2. Ich käme voraussichtlich am 22. quasi an Ihrer Haustür vorbei, sähe mich durchaus in der Lage, vor Abfahrt die Feuerschale samt Schwenkgrill in meine Kalesche zu hieven und bin natürlich gerne zur Mithilfe bereit, wenn es darum geht, dem Tizekuhe (Tiger-Zebra-Kuh-Hirsch-Elch) ein so würdiges wie verdientes Ende zu bereiten.

      Und sollte dieses großherzige Angebot allein Sie noch nicht locken können, dann lege ich noch ein paar lecker Nackensteaks drauf. ^^

      Löschen
    3. Thanx but no, thanx. Das feuerbedingte Verschwinden des hölzernen Mischwesens könnte ich irgendwann wieder gerade biegen bei der Gattin. Aber FREMDESSEN? DAS würde dieser Ehe den Rest geben^^.

      Löschen
    4. Von mir erfährt sie's nicht ... ^^

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.