Mittwoch, 1. Februar 2017

1000 Jahre Europa


Absolut irre, wenn man sich 1000 Jahre Europas Landkarte im Zeitraffer anguckt.

Wie über Jahrhunderte hinweg nahezu jährlich die Landkarte neu gezeichnet werden musste.
Wie über Jahrhunderte hinweg unglaublich bescheuert das heutige Deutschland ausgesehen hat.
Ein uneiniges Stadtstaatenvolk, auf der Landkarte kaum zu differenzieren.

Und wie kurz es erst her ist, dass auch nur so einigermaßen Ruhe auf der politischen Platte einkehrte.

Sich die ganze Animation reinzuziehen, dauert.
Lohnt aber.


Kommentare:

  1. Das ist spannend. Erstaunlich wie viel sich tatsächlich geändert hat und wie oft. Ich hatte da, auch auf so einen großen Zeitraum gerechnet, mit weniger Bewegung gerechnet.

    AntwortenLöschen
  2. Spannend. Einige Länder haben sich sehr, andere gar nicht so dolle verändert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frankreich z.B. darf insgesamt als recht stabil gelten^^.

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.