Donnerstag, 6. April 2017

Urlaub, Tag 4 ( Siris Irrtum und Kamerawetter )


Urlaub, vierter Tag.

Der dritte Tag in Folge, wo wir bei kühlem Wetter "einen Regenschirm brauchen werden".
(Zitat iPhone-Siri, auf die Frage, wie das Wetter morgen bei uns wird).

Das mit dem Regenschirm stimmte.

Aber nur insofern, als dass so langsam ein effektiver Sonnenschutz benötigt wird,
wenn man längere Zeit draußen sitzt!

Den dritten Tag in Folge musste ich nach 10 min ins Haus und mir eine kurze Hose anziehen,
weil die lange Jeans zu warm war - soviel zum Thema "Regenschirm", Siri!

Aktueller Stand der Erledigungsliste:

[    ]    Termin AUDI-Werkstatt (TÜV + Klimaanlage reinigen)
[ X ]    Teichsolarlampen: alle Akkus tauschen
[    ]    XING: neuen account + Bewerberprofil erstellen
[    ]    Dehner Gartencenter: "inverted aquarium" kaufen
[    ]    neuer Arzttermin ausmachen + neues Rezept holen (Schulter)
[    ]    neue UV-Lampe für die Teichpumpe bestellen/einbauen
[ X ]    VHS-Kassetten aus dem Keller holen / versenden DigitalStudio
[    ]    Bücherschrank im Keller ausmisten
[    ]    Hemdenschrank / Jackenschrank ausmisten
[    ]    Steuererklärung 2016
[ X ]    USB-Sticks für Pedro einwerfen
[    ]    Schreibtischablage aufräumen
[ X ]    DashCam aufs Carrera-Spielzeugauto montieren
[ X ]    deutsche Weltkarte von Westeros suchen / ausdrucken / zusammenkleben


Wie man sieht, bin ich keinen Schritt weiter gekommen.
Unter Anderem, weil bei Audi niemand ans Telefon gehen zu müssen meint.
Auch gut.

Es gab Wichtigeres zu tun, beispielsweise am Grill stehen...ach, da fällt mir ein,
ich wurde auf die Grillkartoffeln im Blog angesprochen.

Die gingen so (ich habe es für uns etwas abgewandelt - Kartoffeln vorkochen statt vorgrillen | weniger Cheddar, dafür Exquisa und Feta | frisch gehackte Kräuter aus dem Garten mit rein):



Ab nachmittags war es endlich warm genug, um draußen zu sitzen (bis dahin hatte ich mich mit einem WhatsApp-Dialog heiß gehalten).

Bei Sonnenschein, nur leichter Bewölkung und angenehmen Temperaturen sprangen die Zwergziegen und die Zwergschafe zum Teil Pirouetten in der Luft!
Hab ich noch nie gesehen, so was.

Zeit, die Kamera aus der Winterpause aufzuwecken.


















Kommentare:

  1. Antworten
    1. Erster Wurf nach laaanger Pause...^^

      Löschen
    2. Schließe mich Frau Laterne an. ;) Tolle Fotos!

      Löschen
  2. Warum gibt es für den geneigten Betrachter denn den Fischguck nicht mehr? So ein wenig legaler Voyeurismus schien recht unterhaltsam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das inverted aquarium gibt's doch noch, auf YouTube ist das Ding ein Renner.

      Lediglich ICH habe es vpn meiner to do-Liste gestrichen, als sich abzeichnete, dass in diesem Kurzurlaub daraus nichts werden wird.

      Abgesehen davon habe ich keine Lust (und vor Allem nicht die Zeit) auf das Anfertigen von Selbstbauworkshops - wenn es das aber als Fertigbausatz gäbe, wäre ich sofort dabei!
      Falls Sie also einen link zu so was haben - immer her damit. ♥

      P.S.: Und trotzdem ist mir der illegale Voyeurismus immer noch lieber^^.

      Löschen
    2. So es denn auch ein Fertigprodukt sein darf: Bei der Amazone unter Fischturm oder Fischsäule suchen. Von 99 - 1100 € alles dabei

      Löschen
    3. Danke, das schau ich mir gleich mal an!

      Löschen
  3. Hi,

    es sind hübsche Aufnahmen dabei.
    Welche Kamera verwendest Du, wenn ich fragen darf? Mit welchem Objektiv?
    Stellst Du die Parameter selbst ein, oder ist das mit Automatic erzielt?

    Danke.

    Schönes Wochenende
    Gruß G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo G., danke :-)

      Ich habe eine Canon 6D (ich bin von der 7D umgestiegen) und nutze fast immer das Tamron 70-300 für ALLES.
      Es hat sich trotz der unhandlichen Länge tatsächlich als mein "immer-drauf-Objektiv" entpuppt.
      'Musste halt die Kameratasche etwas umbauen, damit das reinpasst.

      Im Prinzip verwende ich diese "Thermoskanne" für alle Einsatzbereiche, auch für Portraitfotografie, obwohl ich dafür auch noch die auf dem Papier besser geeigneten Canon-Objektive habe (Canon EF 24-105 mm 1:4.0 L und das ganz alte Canon EF 85 /1,8).

      Aber über dieses günstige TAMRON geht einfach nix ♥.

      Die Fotos werden bevor sie hier gepostet werden aber hinterher noch nachbearbeitet.
      Entweder (wenn's schnell gehen muss) online mit Google Fotos (wo sie auch gelagert werden).

      Oder aber (wenn's gut werden soll) auf dem iPad mit SNAPSEED (gratis App).
      Snapseed ist supereinfach und schnell in der Anwendung (wichtig für mich).
      Zwar gibt es auch eine Windoes-Version, die kenne ich aber nicht und sie dürfte auf den offiziellen nicht gratis sein.
      __________________________________________________
      TL;DR:

      Die Fotos im Blog werden mit einer Canon 6D und einem TAMRON 70-300 geschossen und anschließend mit SNAPSEED oder GOOGLE FOTOS nachbearneitet.

      Löschen
  4. Ah, dankeschön, Rain.

    Ich verwende im Übrigen auch die Kombination Canon-TAMRON :)

    LG
    G.

    AntwortenLöschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.