Samstag, 20. Mai 2017

R.I.P., Chris Cornell


[ Der einzige song, den ich jemals
99x nacheinander angehört habe.

Das war das auf dem damaligen CD-Player
maximal einstellbare repat.

Und ich mit einer Flasche Wodka und einem
TetraPak Multivitaminsaft auf der WoZi-Couch.
Bereit und willens, mich zu Tode zu saufen.

Tja: ICH bin noch da,
ER ist nun gegangen.

Verrückte Welt. ]


Kommentare:

  1. Ein Held meiner Jugend.... :-(

    AntwortenLöschen
  2. Als ich es las, konnte ich es erst nicht glauben. So habe ich mich gefühlt, als im April 1994 in der Tagesschau berichtet wurde, dass sich Kurt Cobain buchstäblich abgeschossen hat (zum Glück hat Dave Grohl erfolgreich die Kurve gekriegt).

    Dabei kam bei mir Soundgarden weit vor Nirvana. Ich war 1997 auf einem Konzert von Soundgarden in Köln. Und am nächsten Tag las ich in der Zeitung, dass die Gruppe sich aufgelöst hat. Da war ich einfach nur sprachlos.

    Ich fasse es immer noch nicht, dass sich dieser gutaussehende Mann (sorry für die Oberflächlichkeit - aber er war schon eine scharfe Schnitte) mit Familie einfach so verabschiedet hat. Und das macht mir auch Angst vor meinen eigenen Depressionen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu den Dingen, die keineswegs vor suizidalen Absichten schützen, sondern sie manchmal bestenfalls hinauszögern können, gehören gutes Aussehen und Familie.
      Die Existenz Letzterer kann bestimmte Aspekte dieses Gedankengutes eher noch verschlimmern.
      Eigentlich ein WUNDER, dass Eddie Vedder noch lebt.


      Black hole sun
      Won't you come
      And wash away the rain


      So großartig.

      Löschen
    2. Auch ein tolles Lied: Fell On Black Days

      https://www.youtube.com/watch?v=ySzrJ4GRF7s

      Löschen
    3. Zutreffend, daher habe ich mir gerade nochmal die ganze Platte runtergeladen, nachdem ich auch noch über SPOONMAN gestolpert war :-).

      Löschen

Hinterlassen Sie an dieser Stelle ruhig Ihre Gedanken - in dem Bewusstsein, dass Sie sich hier in meinem Wohnzimmer befinden und bei mir zu Gast sind.

Ich freue mich über Ihren Kommentar, wenn er dies beherzigt, aber ich lösche ihn, wenn er sein Gastrecht missbraucht.

Und sofern Sie auf Ihren Kommentar eine Antwort von mir haben möchten, erkenne ich das daran, dass er nicht anonym und ohne Namenszeichen abgegeben wurde.